Die besten Entscheidungen für Kinder trifft man mit Kindern!

Foto: Alexander Dummer (Pexels)

Im Modellprojekt „Der Teilhabe-Rabe und die Schatzkiste frühkindlicher Demokratieerfahrung“ erhalten die beteiligten Kindertageseinrichtungen Beratung und Förderung zum Thema Demokratiebildung in den Bereichen

  • Beteiligung
  • Selbstwirksamkeit
  • Mithandeln und Mitentscheiden in der Kita

Im Mittelpunkt des Vorhabens steht, Beteiligung mittels Selbstbestimmung und Mitbestimmung im KiTa-Alltag zu leben.

In Mecklenburg-Vorpommern wird das Modellprojekt „Der Teilhabe-Rabe und die Schatzkiste frühkindlicher Demokratieerfahrung“ durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und die Landeskoordinierungsstelle Demokratie und Toleranz gefördert. Die Beratungsprojekte des Beratungsnetzwerkes arbeiten mit den Modellprojekten zusammen. Das CJD-Modellprojekt ist Teil des Kompetenzbetzwerkes Deki.

Foto von Alexander Dummer von Pexels

Modellprojekte entwickeln neue, innovative Ansätze für die präventiv-pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, deren Eltern sowie für die Arbeit mit Akteurinnen und Akteuren der Kinder- und Jugendhilfe. Sie geben Impulse für die Stärkung der zivilgesellschaftlichen Strukturen und unterstützen das Engagement der Menschen für Demokratie. Die von ihnen entwickelten Methoden und Materialien sollen nach erfolgreicher Erprobung in der pädagogischen Praxis der Kinder- und Jugendhilfe sowie in anderen Regelstrukturen eingesetzt werden. (Quelle)

Die Modellprojekte sind in den drei Handlungsfeldern Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention verschiedenen Themenfeldern zugeordnet.

Demokratieförderung

Kinder und Jugendliche sollen die Demokratie aktiv mitgestalten können. Um ihre Rechte auf soziale und politische Teilhabe und auf Mitbestimmung zu verwirklichen, braucht es an Alter und Entwicklungsstand angepasste Konzepte der Demokratieförderung und der politischen Bildung.  In den geförderten Projekten geht es deshalb um grundlegende Prinzipien wie Gleichwertigkeit, Rechtstaatlichkeit und den Schutz der Menschenrechte. Es werden Methoden entwickelt und erprobt, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene dabei unterstützen sollen, ihre Teilhabe- und Mitbestimmungsrechte wahrzunehmen.

Die Modellprojekte im Handlungsfeld Demokratieförderung sind in folgenden Themenfeldern angesiedelt:

  • Demokratieförderung im Kindesalter
  • Demokratieförderung im Jugend- und jungen Erwachsenenalter